Christine Lewis von YARDIES

Mein Name ist Christine, ich bin Mutter von zwei Kindern und GrĂĽnderin von YARDIES. Ich habe jamaikanische Wurzeln und fand schon immer, dass POC in jeder Hinsicht zu wenig repräsentiert werden in unserer Gesellschaft. 

Während asiatische und andere, teilweise exotische Gerichte bereits in Deutschland bekannt sind, bleibt ein großer Kontinent immer noch außen vor - nämlich Afrika. Und auch wenn es bei YARDIES um Jamaika geht, fast 100% der Menschen, die in Jamaika leben stammen von afrikanischen Sklaven ab. Die Essgewohnheiten überschneiden sich mit denen der Afrikaner, Asiaten und Europäer.

Somit geht es mir nicht nur um eine Kleine Insel, sondern eigentlich geht es mir um viel mehr. Ich möchte meinen Teil dazu beitragen, dass auch Black Culture gesehen wird und ebenfalls in unserer Gesellschaft ankommt.

We support helpjamaica! e.V.

Viele meiner Verwandten aus Jamaika können nicht (richtig) lesen und schreiben. Dies zieht Benachteiligung in allen möglichen Bereichen ein Leben lang nach sich.  Help Jamaica! e.V. ist ein gemeinnĂĽtziger Verein mit Sitz in Deutschland und unterstĂĽtzt seit 2008 Bildungsprojekte in Jamaika. Sie sind fĂĽr den Aufbau verschiedener Bildungszentren auf der ganzen Insel verantwortlich. YARDIES ist seit GrĂĽndung bereits Fördermitglied des Vereins. 

zu helpjamaica.org
Help Jamaica
Jamaican Jerk kaufen

YARDIES® Jerk made in Germany

In den Zeiten vor dem Onlinehandel kaufte ich immer immer unheimlich viel Essen in den Supermärkten in England oder Jamaika ein, wenn ich dort zu Besuch war. Manchmal war es sogar so viel, dass ich die Sachen teilweise am Flughafen lassen musste oder Übergepäck zahlen sollte.

Ich fand es immer schade, dass es Produkte, wie z.B. Jerk, in Deutschland nicht gab. Irgendwann beschloss ich, nicht mehr länger auf die Aktion anderer zu warten sondern Jamaican Food & Culture einfach selbst in Deutschland zu pushen. So grĂĽndete ich 2021 mein eigenes Unternehmen – YARDIES. Der Name ist eine Bezeichnung fĂĽr Menschen, die aus Jamaika stammen. Abgeleitet wird es von dem Wort Yard, was in Jamaika so viel wie Zuhause/ Heimat bedeutet. 

Jerk in Deutsche Supermärkte

Mein Wunsch ist es, Jerk sowie auch andere jamaikanische Produkte dauerhaft im Einzelhandel zu platzieren. Jeder verbindet Karibik mit extrem scharfem essen. Extrem muss es aber nicht sein. Und weil Schärfe ein ganz persönliches Empfinden ist, produzieren wir jamaican Jerk mit einer milden Schärfe. Hierzu verwenden wir ausschlieĂźlich Scotch Bonnet Chilis, die karibische Chilisorte ist fĂĽr authentisches Jerk unverzichtbar. Dosiert eingesetzt darf sie in keinem jamaikanischen Gericht fehlen. 

Mein Wunsch, irgendwann soll bei dem Wort Jerk jeder wissen was das ist und woher es kommt. Dabei möchte ich auf Jamaika-Klischees verzichten. Jamaika ist viel mehr. Dieses Mehr möchte ich auf Social Media und meinem Foodblog zeigen. 

Jamaikan Jerk Produktion in Deutschland

Entdecke unsere Bundles und Sets

Unsere Produkte sind im Bundle gĂĽnstiger!