Jerk Chicken One Pot

Jerk Chicken/ Rice and Peas One Pot

Dieses Jerk Chicken one Pot meal musst du unbedingt ausprobieren. Hier wird Jerk Chicken zusammen mit Rice and Peas im Ofen gegart, wodurch der Reis sehr aromatisch wird. 

Du benötigst:
800 g Hähnchenoberkeule
2 Tassen Basmatireis 
1/2 Dose Kokosmilch
500 ml Hühnerbrühe
1 Dose Kidneybohnen
3 rote Zwiebeln (in Würfel geschnitten)
3 Knoblauchzehen (gepresst)
3 Frühlingszwiebeln (in feine Ringe geschnitten)
Thymian frisch
Scotch Bonnet Chili 
1 Rote Paprika (in kleine Stücke geschnitten)
1 Grüne Paprika (in kleine Stücke geschnitten)
YARDIES Jerk Marinade
Salz

Vorbereitung: Das Hähnchen mit Limettensaft und Essig "waschen". Dieser Vorgang ist optional. Natürlich muss man Fleisch vor dem Garen nicht waschen. Das Waschen mit Essig und Limettensaft hat aber durchaus Einfluss auf den Geschmack und wird in der Karibik immer vor der Verarbeitung von Fleisch praktiziert. 

Hähnchenoberkeulen salzen, mit 1-2 EL Jerk Marinade und Zweigen frischen Thymians marinieren. Mehrere Stunden einziehen lassen. 
Basmatireis waschen bis das Wasser klar bleibt und ca. 15 Minuten in frischem Wasser einweichen lassen. Während der Reis einweicht, das Gemüse klein schneiden. 

Zubereitung: Hähnchenoberkeulen in einer Stahlpfanne kurz von beiden Seiten anbraten, aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen. Gemüse in die Pfanne geben und wenige Minuten braten. Den eingeweichten und abgetropften Basmatireis hinzugeben und kurz mitbraten. Kidneybohnen und Hühnerbrühe sowie Kokosmilch hinzufügen, aufkochen lassen. Hähnchenteile auf dem Reis verteilen. Nach Belieben mit frischen Scotch Bonnet Chilis belegen. Im Ofen auf 180 Grad 25 Minuten garen. Mit frischem Limettensaft beträufelt servieren.

Enjoy! 

 

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen.