Jerk Pork jamaikanisch kochen

Jerk Pork - traditionelles jamaikanisches Rezept

Jerk Pork in Jamaika

In Jamaika ist Jerk Pork ein traditionelles Gericht, bei dem Schweinefleisch mit Schwarte verwendet wird. Beim Grillen bleibt die Schwarte häufig zart, aber nicht knusprig, was zu einem eher fettigen Genuss führt. Jerk Chicken ist daher oft die bevorzugte Wahl.

Jerk Pork über Pimentholz grillen

Das authentische Jerk-Garen erfolgt in Jamaika über Pimentholz, das hier jedoch nicht verfügbar ist. Eine gute Alternative sind Pimentkörner, die vorher in Wasser eingeweicht und dann auf die heiße Kohle gestreut werden, um das typische Aroma zu erreichen.

Einfaches Rezept für Jerk Pork

Das gute an den YARDIES Jerk Produkten ist, dass du sehr viel Zeit sparst, da du weder Rezepte recherchieren noch die ganzen Zutaten einkaufen, schneiden oder pürieren musst. Du kannst dich komplett auf die Zubereitung für dein Jerk Pork oder Jerk Chicken konzentrieren. Suchst du also schon länger nach einem einfachen Rezept für Jerk Pork mit passender Grillmethode dann musst du YARDIES Jerk unbedingt ausprobieren.  

Zutaten für 1,8 Kg Schweinebraten

2 gute Esslöffel YARDIES Jerk Marinade
1-2 El Island Spice (optional)
Wer seinen Jerk Pork Braten mit Chilis in Rastafarben toppen möchte benötigt zusätzlich gewöhnliche Chilis aus dem Supermarkt in den Farben rot, gelb und grün
Salz

Zutaten für die Jerk-Grillmethode

20-30 g YARDIES Allspice (Piment)
1-2 Apfelholzstücke
Grillkohle

Zubereitung
Chilis waschen, Kerne entfernen und in Ringe schneiden
Nackenbraten, salzen. Schweinebraten dünn mit Island Spice einreiben (Handschuhe tragen). Danach den Braten dünn mit YARDIES Jerk Marinade  einreiben, mit Chilis toppen und 24 Stunden marinieren. Eine Hand voll YARDIES Allspice (ganze Pimentkörner) mit Wasser aufkochen und mehrere Stunden einweichen lassen. Apfelholz in diesem Sud mindestens 30 Minuten einweichen.

Jerk Pork mit Chilis in Rastafarben


Die Pimentkörner abtropfen lassen. Vor dem Grillen auf die heiße Kohle streuen. Eingeweichtes Apfelholz ebenfalls auf die heiße Kohle geben. 

Den Schweinebraten auf die indirekte Hitze setzen.

Jerk Pork mit Jerk Sauce bepinseln

Das Jerk Pork während des Grillens immer wieder mit YARDIES Jerk Sauce bepinseln. Die Hitze des Grills weit nach unten regulieren (ca. 100-150 Grad). Das Jerk Pork mit Deckel des Kugelgrills auf diese Weise für ca. 2-3 Stunden grillen.

Zur Überprüfung der Temperatur ein Bratentermomether verwenden. Sollte der Braten zu dunkel werden, in Alufolie gewickelt weitergaren. Die empfohlene Innentemperatur für gar gekochtes Schweinefleisch beträgt 63-71°C (145-160°F), je nachdem, ob du es rosa oder durchgegart bevorzugst. Es ist wichtig, ein Fleischthermometer zu verwenden, um sicherzustellen, dass das Fleisch die richtige Temperatur erreicht hat.

Mit dieser einfachen Zubereitung wird dein Jerk Pork zu einem köstlichen Rastafarben-Erlebnis, das mit den einzigartigen Aromen von YARDIES Jerk Marinade und YARDIES Jerk Sauce eine unvergleichliche Geschmacksexplosion bietet. Tauche ein in die Welt der jamaikanischen Küche und genieße das perfekte BBQ mit YARDIES Produkten.

 

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen.

  • Jerk it! Basic

    Normaler Preis
    €19,90 EUR
    Normaler Preis
    Verkaufspreis
    €19,90 EUR
    Jerk it! basic
  • Jerk it! small

    Normaler Preis
    €28,90 EUR
    Normaler Preis
    Verkaufspreis
    €28,90 EUR
    Jerk it! Box small
  • Jerk it! Large

    Normaler Preis
    €36,90 EUR
    Normaler Preis
    Verkaufspreis
    €36,90 EUR
    Jerk it! Box large
  • Jerk Marinade 6er Bundle

    Normaler Preis
    €36,90 EUR
    Normaler Preis
    Verkaufspreis
    €36,90 EUR
    Grundpreis
    €2,62  pro  100ml
    Jerk Marinade 6er Bundle