Jerk Pork jamaikanisch kochen

Jerk Pork - traditionelles jamaikanisches Rezept

Jerk Pork in Jamaika

Traditionell wird für Jerk Pork in Jamaika Schweinebauch mit Schwarte verwendet. Da das Schweinefleisch vor dem Grillen häufig vorgekocht wird, ist es zwar zart, aber die Schwarte, ist in Jamaika selten knusprig und wird auch vor dem Verzehr nicht entfernt. Ich empfand Jerk Pork in Jamaika immer als eine ziemlich fettige Angelegenheit. Daher bleibt in Jamaika Jerk Chicken mein Favorit.

Jerk Pork vom Duroc Schwein

Für dieses Rezept habe ich mir etwas Schönes überlegt. Verwendet haben wir einen Braten vom Duroc Schwein. Duroc Schweinefleisch hat mehr Fett, wodurch der Braten natürlich sehr saftig und vollmundig schmeckt. Diesem Fett werden außerdem positive Eigenschaften zugesagt. Außerdem werden Duroc Schweine nicht in der gleichen Massentierhaltung wie gewöhnliche Schweine gehalten, was sich natürlich auch in der Fleischqualität widerspiegelt.

Getoppt haben wir den Braten mit Chilis in Rastafarben. Dieses Extra an Schärfe macht auch optisch einiges her. Wer die Schärfe nicht mag, könnte auch Paprika nehmen oder die Chilis vor dem Verzehr entfernen. Das beste an dem Rezept: mit nur 3 Zutaten seid ihr dabei. 

In Jamaika wird Jerk über Pimentholz gegart. Da Pimentholz hier nicht verfügbar ist, sind Pimentkörner eine gute Alternative. Zuvor gewässert auf die heiße Kohle gestreut geben sie das gleiche Aroma ab, wie beim Garen über Pimentholz. 

Zutaten fĂĽr 1,8 Kg Schweinebraten

2 gute Esslöffel YARDIES Jerk Marinade
1 EL Essig (optional, gibt dem Fleisch aber zusätzliche Zartheit)
Chilis (gewöhnliche Chilis aus dem Supermarkt) in den Farben rot, gelb und grün
Salz

Zubereitung
Chilis waschen, Kerne entfernen und in Ringe schneiden
Nackenbraten, salzen. YARDIES Jerk Marinade mit Essig verrühren und den Braten damit einreiben, mit Chilis toppen und 24 Stunden marinieren. Eine Hand voll ganzer Pimentkörner 24 Stunden in Wasser einlegen. 

Jerk Pork mit Chilis in Rastafarben


Die Pimentkörner abtropfen lassen. Vor dem Grillen auf die heiße Kohle streuen.

Pimentkörner auf heiße Kohle streuen

Den Schweinebraten auf die indirekte Hitze setzen.

Jerk Pork mit Jerk Sauce bepinseln

Während des Grillens 1-2 Mal mit YARDIES Jerk Sauce bepinseln. Sollte der Braten zu dunkel werden, in Alufolie gewickelt weitergaren. 

 

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen.

  • Jerk it! Basic

    Normaler Preis
    €19,90 EUR
    Normaler Preis
    Verkaufspreis
    €19,90 EUR
    Jerk it! Bundle
    Nicht alle Artikel momentan verfĂĽgbar
  • 5er Ackee + free Callaloo Bundle

    Normaler Preis
    €59,00 EUR
    Normaler Preis
    Verkaufspreis
    €59,00 EUR
    Ackee und Callaloo Bundle gĂĽnstig
  • Jerk it! Large

    Normaler Preis
    €44,90 EUR
    Normaler Preis
    Verkaufspreis
    €44,90 EUR
    Jerk it! Premium
    Nicht alle Artikel momentan verfĂĽgbar
  • Jerk it! Premium

    Normaler Preis
    €69,90 EUR
    Normaler Preis
    Verkaufspreis
    €69,90 EUR
    Jerk it! Large
    Nicht alle Artikel momentan verfĂĽgbar